Rauchschürze

Textil-Flexible-Rauchschürzen (TFR)

nach DIN EN 12101-1

EG-Konformitätszertifikat: 0757-CPD-287-11-001

Temperaturbereich: DA=600°C oder DHA=1100°C

Zeitdauer: 30, 60, 90, 120 und grösser 120 min

  • Trennungsfreie Systembreiten bis zu 60 Meter!
  • Vertikale oder Horizontale Einbaumöglichkeit
  • Gebogene Schliessrichtung möglich

Ausführungsvarianten

  • Starre Rauchschürze
  • Textil-Flexible-Rauchschürze mit und ohne seitliche Führungsschienen
  • Raumabschliessende Textil-Flexible-Rauchschürze (bodenschliessend)
  • Streifenvorhang (passierbare Rauchschürze)

Optional kann in eine Rauchschürze eine Schlupfmöglichkeit integriert werden und mit einem Piktogramm gekennzeichnet werden.

Funktion

Im geöffneten Zustand befindet sich die Wickelwelle in einem Gehäuse aus verzinktem Stahlblech, oberhalb der zu verschliessenden Öffnung.
Die Wickelwelle wird durch einen Haftmagneten in geöffneter Position gehalten. Mittels einer Abschlussschiene wird das System über Eigengewicht nach dem „Gravity Fail Safe“-Prinzip geschwindigkeitsgeregelt geschlossen.

System

Die Rauchschürze Typ TFR ist erhältlich als starre Rauchschürze, als Textil-Flexible Rauchschürze sowie raumabschliessender mit seitlichen Führungsschienen.
Temperaturbereich: D=600°C oder DH=1100°C (nach pr E N 12101-1)

Innovativ

  • Grosse Systembreiten – trennungsfreie Systembreiten bis zu 30 Metern möglich.
  • Designfreiheit – gute Integration in architektonische Vorgaben, somit geeignet für Fassaden und offene Raumgestaltung.
  • Geringes Gewicht – nur ca. 25 kg/lfm Öffnungsbreite.
  • Geringer Platzbedarf funktionale Freiheit – ideal zur Nachrüstung z.B. Denkmalschutz.
  • Schliessung – vertikal, horizontal und gebogen möglich.
  • Kundennutzen – durch Optimierung der RWA-Anlage.
  • Oberfläche – sichtbare Teile in Farbe oder Edelstahl möglich

Steuerung

Mikroprozessor gesteuerte Motorsteuerung.

Optional

  • Batteriepufferung
  • RAL-Lackierung nach Wahl (Gehäuse und ggf. Führungsschienen)
  • Edelstahl (Gehäuse und ggf. Führungsschienen)
  • Brandmeldung / Feststellanlage

Schutzziele

  • Sicherung der Lebensgrundlagen für Mensch und Tier, denn 80 % aller Brandopfer sind Rauchtote.
  • Menschenleben retten durch raucharme Flucht- und Rettungswege
  • Gefahrlosen Löschangriff sicherstellen
  • Rauchausbreitung verhindern
  • Rauch gezielt abführen
  • Wärmeeinleitung auf Gebäude und Bauteile reduzieren


Varianten mit dem jeweiligem Kundennutzen

Starre Rauchschürze

  • Geringes Gewicht
  • Geprüft bei 600°C, 1100°C (120 min.)
  • Optimierung der RWA-Anlage
  • Ökonomisch
  • Einfache Installation



Textil-Flexible Rauchschürze

  • Maximale Designfreiheit
  • Grosse Systembreiten bis 30 m möglich
  • Funktionale Freiheit
  • Schlupftüre integrierbar
  • Geringer Platzbedarf



Raumabschliessende Textil-Flexible Rauchschürze

  • Zusätzlich zu Textil-Flexiblen Rauchschürzen
  • 0 % Leckage
  • Raumtrennung

Ihr Ansprechpartner für diesen Bereich: