Eine Wasserschutztüre, die dem Druck standhält

Sie möchten Ihre Garage oder ein anderes Gebäude effektiv gegen eindringendes Wasser absichern? Dann stellt die Wasserschutztüre AquaLOCK® eine ideale Lösung für Sie dar!

Wer in einer hochwassergefährdeten Region lebt, der weiss, wie bedrohlich Wasser sein kann. Sind die Zugangspunkte eines Gebäudes nicht wirksam gegen von aussen herandrängende Wassermassen abgeschirmt, findet die Flut schnell ihren Weg ins Innere. In der Folge sind empfindliche Sachschäden vorprogrammiert.

Die Wasserschutztüre AquaLOCK® bietet dem angestauten Wasser die Stirn. Sie ist zertifiziert hochwasserbeständig (nähere Informationen im entsprechenden Abschnitt weiter unten) und hält einem Wasserdruck stand, der einer zwei Meter hohen Wassersäule entspricht.

Eine Wasserschutztür nach Ihren Anforderungen bestellen

Mit AquaLOCK® schützen Sie Ihr Haus, Ihr Firmengebäude oder Ihre Betriebsstätte nebst Anbauten vor der Hochwassergefahr. Das System lässt sich als Haustür oder Nebeneingangstür ebenso implementieren wie als Keller- oder Garagennebentür. Die Türe ist mit oder ohne thermische Trennung lieferbar.

Die thermische Trennung sorgt ausserdem dafür, dass das Gebäudeinnere durch die unter Umständen kalten Wassermassen nicht zu sehr abkühlt.

Selbstverständlich herrschen je nach Einsatzort unterschiedliche bauliche Anforderungen. Deshalb liefern wir Ihnen die Wasserschutztüre in den von Ihnen benötigten Massen. Die maximale Breite der Tür beträgt hierbei 1.300 Millimeter, während Höhen von bis zu 2.300 Millimetern umsetzbar sind. AquaLOCK® Türen und Tore sind in Stahl- oder Aluminium-Ausführungen erhältlich. Ihre bevorzugte Farbe können Sie aus dem gesamten RAL-Spektrum wählen, damit die Tür das optische Gesamtbild Ihres Gebäudes optimal ergänzt.

Was genau bedeutet „hochwasserbeständig“?

Beim Eintreten von Hochwasser baut sich innerhalb kurzer Zeit ein enormer Druck auf, der die Tür belastet. Gewöhnliche Türen brechen unter diesen Bedingungen schnell ein. AquaLOCK® hingegen ist hochgradig robust und dicht – die Wasserschutztür hält laut Tests des IFT-Instituts 99,9 Prozent des angestauten Wassers ab. In der Praxis liegt der Wert potenziell sogar noch höher, da die im Hochwasser befindlichen Schmutzpartikel (die in den Labortests nicht berücksichtigt wurden) die winzigen verbleibenden Öffnungen im Türsystem verstopfen. Schlussendlich sind es maximal zehn Liter Wasser pro Stunde, die durch die AquaLOCK® Tür gelangen.

Wir liefern Ihnen gerne eine Wasserschutztüre in den von Ihnen vorgegeben Massen und im gewünschten Design. Auf Anfrage nehmen wir auch den fachgerechten Einbau vor, wobei wir auf eine sorgfältige Abdichtung zwischen Tür und Mauerwerk achten.

Ihr Ansprechpartner für diesen Bereich:

Objektbau und Industrietore

Herr Thomas Stange

061 / 971 89 77

061 / 971 89 82